Home Other Languages Other Languages
Essenzen Homöopathischer Arzneimittel PDF Print E-mail
 Essenzen Homöopathischer Arzneimittel

Read about Phosphorus, Mercury, Silica, Pulsatilla and Natrum Muriaticum, from "Essenzen Homöopathischer Arzneimittel".

Das vorliegende Skriptum "Essenzen Homöopathischer Arzneimittel" ist eine Übersetzung aus dem Englischen. Georgos Vithoulkas konnte die "Essenzen" oder " Ideen " aufgrund jahrelanger Studien und Erfahrungen herauskristallisieren.

Es muß jedoch betont werden, daß diese Arzneimittelbilder nicht einer offiziellen, von Georgos Vithoulkas geschriebenen Materia Medica entsprechen. Diese wird erst in den nächsten Jahren erscheinen. Grundlage der Übersetzung sind die sog. " Stolen Essences ", eine Niederschrift, die aus zahlreichen Kursen und Seminaren entstanden ist. Daraus ergibt sich naturgemäß, daß der vorliegende Text nicht in allen Punkten der Auffassung von Georgos Vithoulkas entspricht, daß sich kleine Fehler eingeschlichen haben können. Er selbst hat darauf immer wieder hingewiesen.

Bei unserer eigenen täglichen Praxistätigkeit haben sich die " Stolen Essences " als so hilfreich erwiesen, daß wir Herrn Vithoulkas baten, sie in Deutsch herausgeben zu dürfen.

Soweit möglich wurden fehler- und lückenhafte Textstellen verbessert. Hierzu wurden vor allem das sog. " Esalen Seminar ", Tonband- und persönliche Auf-zeichnungen herangezogen. Ausdrücken,die im Deutschen nicht eindeutig übersetzt werden konnten, wurden die englischen Begriffe in Parenthese nachgestellt.

Es ist in jedem Fall von großem Nutzen, auch die englischen Quellen zu stu-dieren; sie sind über J.v. Twillert, Da Costalaan 20, NL-3852 BN Ermelo Holland zu beziehen.

Krankheiten manifestieren sich auf den drei Ebenen des menschlichen Seins -der geistigen, emotionalen und körperlichen Ebene (mental, emotional, physi-cal plane). Krankheiten durchlaufen verschiedene Stadien, ebenso auch die Arzneimittel. Dieses Verständnis ist wichtig, da auf dieser Erkenntnis die vorliegenden Arzneimittelbilder aufgebaut sind.

Oft wird im Text von der "Arzneimittel-Pathologie", z.B. Thuja-Pathologie, gesprochen. Im deutschen Sprachgebrauch ist das ungewöhnlich. Gemeint ist damit die Entwicklung der Krankheitszeichen und Symptome, die für dieses Arzneimittel kennzeichnend sind.

Die Arzneimittel Sulfur und Sepia 3.Version wurden aus dem "Esalen-Seminar" in gekürzter Form übernommen. Die Übersetzung von Lachesis, Nux vomica und Phosphor entstammen dem Buch "Medizin der Zukunft", G. Vithoulkas in der Übersetzung von G. Behnisch, Kalium carbonicum wurde von Conrad Frevert übersetzt.

Für rat- und tatkräftige Hilfe bei Übersetzung und Unklarheiten möchten wir uns besonders bei Frau Melina Karp und Herrn Dr. med. Gotthard Behnisch bedanken.

Greta Hieronymus & Jürgen Faust

Inhaltsverzeichnis:

1. Acidum fluoricum
2. Acidum nitricum
3. Acidum phosphoricum
4. Aethusa
5. Agaricus
6. Agnus castus
7. Alumina
8. Argentum nitricum
9. Arsenicum album
10. Aurum metallicum

11. Barium carbonicum
12. Bismuth
13. Bryonia
14. Calcium carbonicum
15. Calcium phosphoricum
16. Cannabis indica
17. Capsicum
18. Carbo vegetabilis
19. Causticum
20. Chelidonium

21. Dulcamara
22. Graphit
23. Gratiola
24. Hepar sulfuris
25. Hydrophobinum ( Lyssinum )
26. Hyoscyamus
27. Ignatia - 1. Version
28. Ignatia - 2. Version
29. Kalium bichromicum
30. Kalium carbonicum

31. Lachesis
32. Lycopodium
33. Magnesium muriaticum
34. Medorrhinum
35. Mercurius solubilis (read full excerpt in German)
36. Natrum Muriaticum (read full excerpt in German)
37. Nux vomica
38. Phosphor (read full excerpt in German)
39. Platin
40. Plumbum metallicum

41. Pulsatilla (read full excerpt in German)
42. Rhus toxicodendron
43. Sepia - 1. Version
44. Sepia - 2. Version
45. Sepia - 3. Version
46. Silicea (read full excerpt in German)
47. Stannum
48. Staphysagria
49. Stramonium
50. Sulfur

51. Syphilinum
52. Tarantula hispanica
53. Thuja
54. Tuberculinum bovinum
55. Veratrum album